Mittwoch, 13. Februar 2019

Fotoausstellung online

Schicht am Schacht



Das Jahr 2018 markierte das offizielle Ende des Bergbaus in Deutschland - Anlass genug für mich, mich mit diesem emotionalen Thema auseinanderzusetzen.

Seit Mitte der 90-ger Jahre beschäftige ich mich im Rahmen meiner journalistischen Tätigkeiten schon mit dem Bergbau in unserer Region. Als freier Mitarbeiter der WAZ machte ich viele (dokumentarische) Aufnahmen, die das Ende der Bergbau- Ära und den beginnenden Strukturwandel fotografisch belegten. Über meine Großväter, die beide unter Tage gearbeitet haben, gab es eine familiäre Verbundenheit zu allem, was rund um die Zechen im Revier relevant war. Auf diesem Hintergrund sind im Winter 1996 fünfundzwanzig Schwarzweiß-Fotos entstanden, die eindrücklich dokumentieren, wie das Ende der Bergbau- Ära auf dem ehemaligen Zechengelände Zollverein, wo einst viele Bergmänner ihrer Arbeit nachgegangen sind und "malochten", konkret erfassbar wurde.

Die Fotoserie ist auf dem Blog https://schicht-am-schacht.blogspot.com zu finden. Fragen zu den Fotos beantworte ich gerne.

Viel Spaß beim Betrachten!

Freitag, 28. September 2018

Ankündigung: Fotoausstellung










Ausstellungsdetails in Kürze

Im Februar 1996, zehn Jahre nach der Schließung der Zeche Zollverein, hielt ich, damals 20 Jahre jung, die Eindrücke auf dem Zechengelände fest. Entstanden sind nicht nur Aufnahmen von den Bauwerken. Auch Detailaufnahmen von Gegenständen und interessante Blickwinkel werfen in dieser Ausstellung ein mittlerweile historisches Licht auf die Umgebung des einstigen Arbeitsplatzes vieler Bergleute mitten im Ruhrgebiet.